Laden...
Veranstaltungen2018-11-07T12:55:55+00:00

Veranstaltungen

Arbeitskreise

Information und Diskussion unter fachkundiger Leitung in kleinem Kreis

Unter der Leitung eines Fachmannes, zum Beispiel unseres Rechtsanwaltes, erfahren die Teilnehmer in einem Kreis von nicht mehr als 12 Personen Grundsätzliches zu dem jeweiligen Thema und haben die Gelegenheit, in einer Mischung aus Vortrag und Gespräch durch eigene Fragen Schwerpunkte zu setzen. Der  genaue  Inhalt  des  Arbeitskreises  orientiert  sich  so  an  den  Interessen  der Teilnehmer.

In der Regel dauert ein Abend ungefähr 2 Stunden. Kosten für Mitglieder € 12.-, für Gäste € 24.-. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um Ihre Anmeldung unter Tel. 040 / 677 88 66 oder persönlich in der Geschäftsstelle.

Modernisierung im Mietrecht – Rechte und Pflichten gegenüber dem Mieter

Mittwoch, 21. November 2018, 19 Uhr

– Wann lohnt sich Modernisieren?
– Wie unterscheide ich Modernisieren, Instandhaltung/setzung, Reparatur?
– Wie beteilige ich die Mieter an den Kosten?
– Welche Formalien muss ich dafür zwingend beachten?
– Kann sich der Mieter gegen die geplanten Maßnahmen wehren?
– Darf die Miete wegen der Arbeiten gemindert werden?

Wohnungsübergabe bei Mieterwechsel

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 19 Uhr

-Protokoll: Entweder sorgfältig oder gar nicht!
-Was muss drinstehen, was kann drinstehen, was darf nicht drinstehen??
-Lacke, Farben und Tapeten – wie muss die Wohnung aussehen?
-Was sind eigentlich Schönheitsreparaturen?
-Wie dokumentiere ich Schäden?
-Wer zahlt die Renovierung?
-Muss eine gemeinsame Begehung der Wohnung mit dem Mieter stattfinden?
-Darf ich Zeugen mit zur Besichtigung nehmen?

WEG – Abrechnungen

Mittwoch, 23. Januar 2019, 19 Uhr

-Welcher Verteilerschlüssel gilt?
-Was passiert, wenn der Verwalter falsch abrechnet?
-Welche Kosten sind angemessen?
-Nachträgliche Änderungen – muss ich sie beachten?
-Wer bestimmt, wie abgerechnet wird?
-Welche Kosten sind auf den Mieter abwälzbar?
-Darf ich die Buchhaltung des Verwalters einsehen?
-Wer verfügt über die Rücklage und wozu ist sie da?

Immobilien richtig vererben: Testament und Vollmachten

Mittwoch, 6. Februar 2019, 19 Uhr

-Ist ein Testament sinnvoll?
-Gestaltungen mit Blick auf die Erbschaftssteuer
-Was tun mit Pflichtteilsrechten?
-Brauche ich eine Vorsorgevollmacht und / oder eine Patientenverfügung?

Betriebskostenabrechnungen für Vermieter

Mittwoch, 20. Februar 2019, 19 Uhr

-Welche Betriebskosten sind umlagefähig?
-Inwieweit sind vom WEG-Verwalter veranschlagte Kosten auf Mieter übertragbar?
-Wie sind Vorauszahlungen anzupassen?
-Was tun, wenn der Mieter der Abrechnung widerspricht?
-Wie vermeide ich hohe Nachzahlungen des Mieters?
-Wann sind Nachzahlungen fällig?
-Kann ich den Mieter wegen Einsicht der Belege an den Verwalter verweisen?

 

Bisher haben Veranstaltungen zu folgenden Themen stattgefunden:

für alle Immobilieneigentümer:

  • Wohnen im Alter: Immobilienvermögen optimal nutzen
  • Ärger mit dem Nachbarn (Nachbarrecht)
  • Immobilien richtig vererben, rechtlich und steuerlich optimal
  • Immobilie und Steuern
  • Winter Special
  • Bebauungsplan Rahlstedt 127
  • Anliegerbeiträge – mein Geld liegt auf der Straße
  • Ärger mit Handwerkern vermeiden – Reparaturen, Modernisierung, Umbau

für Vermieter:

  • Vermieten ohne Makler: Rechtsicher vermieten
  • Schönheitsreparaturen, kein Streit bei Auszug des Mieters
  • Betriebskostenabrechnungen für Vermieter
  • Auswirkungen des Hamburger Mietenspiegels von 2015
  • Tod einer Mietpartei
  • Mieterhöhung leicht gemacht
  • Vermietung einer Eigentumswohnung: Was ist anders?
  • Wohnungsübergabe bei Mieterwechsel: Wohnungsübergabeprotokoll
  • Modernisierung im Mietrecht, Rechte + Pflichten gegenüber dem Mieter
  • Zahlungsrückstände im Mietverhältnis

für Wohnungseigentümer:

  • WEG – Versammlung: Vorher – Während – Nachher
  • Rechte und Pflichten als Eigentümer und Beirat
  • WEG – Abrechnungen
  • Fortbildung für Beiräte der Wohnungseigentümergemeinschaft
  • Reparaturen + Modernisierungen in Eigentümergemeinschaften  –   Wer bestimmt, was gemacht wird?

Weitere Themen und Zeiten werden unseren Mitgliedern mit den Einladungen zu den Mitgliederversammlungen mitgeteilt und auch im Hamburger Grundeigentum sowie auf dieser Seite veröffentlicht. Fragen Sie gern auch in der Beratungsstelle nach!